DIE GESCHICHTE UNSERES UNTERNEHMENS

Historie

Geschichte

1785

Die Familie Wächter ist bereits seit 1785 als Schreiner- und Zimmerleute in der Holzbranche tätig.

1951

Am 1. Juni 1951 gründete Schreinermeister Ernst Wächter aus Obermoschel/Pfalz seine Schreinerei in Limburgerhof.

1953

Der Sohn des Firmengründers, Wolfgang Wächter, tritt in das väterliche Unternehmen ein.

1968

Nach dem Tod von Ernst Wächter übernimmt Wolfgang Wächter die elterliche Firma. In dieser Zeit werden die ersten Bestattungsaufträge angenommen.

1991

Gründung der Wächter Bestattungen GmbH. Durch die stetige Zunahme der Bestattungsaufträge wird eine Betriebsaufspaltung in die Schreinerei
und die Firma Wächter Bestattungen notwendig. Diese blickt zwischenzeitlich auf über 50 vertrauensvolle Jahre zurück.

1993

Michael Scherer schließt mit der „Entwicklung einer Marketingkonzeption im Bestattungsgewerbe“ sein Studium ab.

1994

Das Firmenzeichen trägt seit 1994 das Logo des Wächters als Sinnbild für Sicherheit, Schutz und Fürsorge.

2001

Feier zum 50-jährigen Firmenjubiläum des Bestehens in Limburgerhof.

2002

Mitte 2002 übergeben die Firmengründer, Wolfgang und Inge Wächter, ihr Unternehmen an ihre Tochter Dagmar Scherer (geborene Wächter) und ihren Ehemann Michael.

2018

Sohn Ferdinand entscheidet, in die Fußstapfen seiner Eltern zu steigen, und beginnt die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft.

Unser Video auf YouTube: